Methodensimulation

Bei dem vorliegenden Filmmaterial handelt es sich um einen Ausschnitt aus einer „Amerikanischen Debatte“. Diese sozialwissenschaftliche Methode ist eine unter mehreren Methoden, die in Fachseminarsitzungen simuliert werden. So können die Referendare und Referendarinnen selbst das Setting und die Durchführung der Methode erfahren und über Einsatzmöglichkeiten, Stärken und Schwächen der Methode im Unterricht reflektieren. Zur Vorbereitung der Methodensimulation, die in der Regel eigenständig und gleichrangig durchgeführt wird, haben die Auszubildenden eine ausführliche Anleitung bekommen (s. DVD: UID 2006, Projekt Fachseminar). Die videografierte Methodensimulation dient der Selbstevaluation der Auszubildenden, sie dient auch der kollegialen Beratung und als „Muster“ für die neuen Ausbildungsjahrgänge.