SEMINAR 2013 (+ DVD)

Im Auftrag des Bundesarbeitskreises der Seminar- und Fachleiter e.V. hat das Team Unterricht im Diskurs den Thementeil des Heftes SEMINAR 2/2013 mit dem Titel Videografie in der Lehrerbildung moderiert.

 

"Lehrer(aus)bildung durch den Einsatz von Eigenvideos professionalisieren" hat das UiD-Team seinen Beitrag (S. 94 - 116) in der Zeitschrift übertitelt und damit die eigenen Ansätze sowie Erfahrungen mit dem Auftrag "Schau selbst in den Videospiegel und lerne!" beschrieben und zur Diskussion gestellt.

 

Insgesamt 14 Autoren bzw. Autoren-Gruppen haben Beiträge vorgelegt (Übersicht [1.926 KB] ), die zum Teil durch Video-Sequenzen auf der beiliegenden DVD ergänzt bzw. veranschaulicht werden.
In allen Beiträgen geht es um die Professionalisierung und Intensivierung der Ausbildung zum Lehrer mit Hilfe des Mediums Video. Die Beiträge belegen, dass die Analyse- und/oder Reflexionskompetenz von Lehrer-Novizen in der 1. und 2. Phase der Lehrerausbildung verbessert werden kann, egal ob mit einem Fremd- oder Eigen-Video gearbeitet wird.

 

Die beiliegende DVD beinhaltet Beiträge zu den Artikeln
- von Herzig & Nicolas zur Entwicklung der Reflexionskompetenz
- von Hoch zum Peer Modeling im Fremdsprachen-Unterricht
- von Mühlhausen & Rust zur externen und internen Förderung im Unterricht (HanUB 46 und 48)
- von Mühlhausen zur web-basierten Unterrichtsanalyse
- vom UiD-Team zu den verschiedenen Perspektiven der Arbeit mit dem Eigen-Video.


Die Zeitschrift SEMINAR 2/2013 mit der beiliegenden DVD kann über den Schneider Verlag Hohengehren oder den Bundesarbeitskreis der Seminar- und Fachleiter/innen e.V. (BAK) bezogen werden.