SEMINAR 2004 (+ DVD)

Unter den Titel "Unterricht im Diskurs - ein Projekt zur videogestützten Weiterentwicklung von Unterrichtsqualität am Landesinstitut für Schule NRW in Soest" hat das UiD-Team in der Zeitschrift SEMINAR 4/2004 [657 KB] (S. 127 - 142) seinen Bericht aus der Startphase des Projekts gestellt. Das komplexe Unterrichtsgeschehen, die subjektiven Theorien für die Bewältigung desselben und der Diskurs über den Unterricht bilden das Zentrum in den Konzeptionen, die im Arbeitszeitraum zusammengetragen wurden. Die Videografie ist in den Ausführungen nicht die Botschaft, sondern wird als das Medium beschrieben, mit dessen Hilfe Reflexion ins Zentrum professioneller Entwicklungsarbeit gerückt werden kann.

 

Auf der der Zeitschrift beiliegenden DVD sind mehrere Video-Projekte, die in ausführlichen Textteilen in SEMINAR 4/2004 beschrieben sind, mit ihren Materialien vertreten:
-Beispiele der Hannoveraner Unterrichtsbilder (Prof. Mühlhausen)
-Sequenzen aus den Swiss Classroom Video Studies (Prof. Reusser)
-die Plattform des EPHAIL-Projekts an der Universität Paderborn (Prof. Herzig)
-eine Einführung in das Video-School-Training (B. Koch)
-Einblick in die Lehr-CDRom kollegiale Fallberatung (Studienseminar Paderborn).

Das UID-Team hat auf die DVD neben die Projekt-PPT-Präsentation, in der die verschiedenen Arbeitsansätze und -ergebnisse dokumentiert sind, das Video einer Unterrichtsberatung gepackt, in dem der Mehrwert des Videos aus dem Unterricht für die Beratung sehr deutlich wird.

 

Die Zeitschrift SEMINAR 4/2004 mit der beiliegenden DVD kann über den Schneider Verlag Hohengehren oder den Bundesarbeitskreis der Seminar- und Fachleiter/innen e.V. (BAK) bezogen werden.